Dein Einkaufswagen
Close Alternative Icon
Jetzt vorbestellen und gratis Journal sichern. Jetzt A5 Notizbuch bestellen und ein gratis Pocket Journal sichern.

5 Tipps für nachhaltigeres Reisen

Arrow Thin Right Icon
5 Tipps für nachhaltigeres Reisen
Wer liebt es nicht zu reisen? Doch in einer Welt, in der unser Einfluss auf die Umwelt immer wichtiger wird, ist es entscheidend, dass wir alle nachhaltiges Reisen in unsere Reisen einbauen, wann immer es möglich ist.
Wenn Du gerade erst in die Welt der Nachhaltigkeit eintauchst, werden dir diese Tipps für nachhaltiges Reisen dabei helfen, umweltfreundliche und ethische Gewohnheiten zu übernehmen. Denke nur daran, einen Schritt nach dem anderen zu machen, um dich nicht zu überfordern. Wenn du bereits Erfahrung mit nachhaltigem Reisen hast, könnten diese Tipps dir helfen, einige neue Ideen zu entdecken, an die du vielleicht noch nicht gedacht haben!


1. Reise regional

Eine der besten Möglichkeiten, den CO2-Fußabdruck Ihrer nachhaltigen Reiseabenteuer zu reduzieren, ist die Erkundung vor Ort! Anstatt quer durch die Welt zu fliegen, erkunden Sie, was Ihr Land zu bieten hat.
Sie werden überrascht sein, wie viele interessante Dinge direkt vor Ihrer Haustür zu sehen sind!


2. Wenn Du weit reist, stelle sicher, dass Du alles siehst

Denke daran, dass sich jeder zurückgelegte Kilometer summiert - wenn Du dich also danach sehnst, ein exotisches Ziel auf der anderen Seite des Globus zu besuchen, stellen sicher, dass Du alles, was in der Gegend sehenswert sein könnte, auf einer längeren Reise unter bekommst, anstatt alle zwei Jahre wiederzukommen.

3. Wähle den Zug oder Bus

Wenn es um Transportmittel geht, ist einer der besten nachhaltigen Reisetipps, den wir dir geben können, den Zug oder den Reisebus dem Flugzeug vorzuziehen.
Dies verringert nicht nur die Umweltbelastung, sondern ermöglicht dir auch, den Ort, den du besuchst, aus einer anderen Perspektive zu sehen, da du deine Umgebung durch die Fenster beobachten kannst


4. Unterstütze kleine Unternehmen

Anstatt auf Reisen zum nächsten McDonalds zu rennen, solltest Du lieber die lokale Kultur erleben und kleine Unternehmen unterstützen. Dieser nachhaltige Reisetipp trägt dazu bei, dass die Wirtschaft der Region nicht durch internationale Konzerne ruiniert wird und lokale Unternehmen weiterhin florieren können!
Zudem hilft auch dieser Tipp dir dabei, dein Reiseziel auf eine andere Art zu erleben.


5. Kein Tiertourismus

Schwimme nicht mit Delfinen, reiten nicht auf Elefanten und besuche keine Tigergehege. Die meisten dieser Tiere werden illegal in Gefangenschaft gehalten und die damit verbundenen Praktiken sind höchst unethisch. Wilde Tiere für ein cooles Urlaubs-Selfie ausbeuten? Nein, danke!

Wie viele dieser nachhaltigen Reisetipps setzt Du auf Reisen bereits um? Haben wir einen deiner persönlichen Top-Tipps übersehen? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Schreibe ein Kommentar